Shooting-Checkliste

Die nachfolgenden Informationen sollen dir dabei helfen, dich optimal auf dein Fotoshooting vorzubereiten, damit dein Shooting zum unvergesslichen Erlebnis wird und du dich auch noch in einigen Jahren an den Bildern erfreuen kannst.

Fragen?


Anfrage
Du hast noch Fragen?
Schicke uns einfach eine kurze Email und wir werden deine Frage umgehend beantworten.

Was für Bilder möchte ich haben?

Wenn du bereits konkrete Vorstellungen hast, wie deine Bilder aussehen sollen, ist es eine gute Idee Beispielfotos (z.B. aus Zeitschriften) mitzubringen. Dann kannst du dem Team (Visagistin und Fotograf) deinen Wunsch viel leichter erklären, bzw. wissen wir dann besser, worauf du Wert legst.

Solltest du KEINE konkreten Vorstellungen haben, dann ist das auch kein Problem. Das Team wird dir vor Ort die verschiedenen Möglichkeiten erläutern und mit dir abstimmen, welcher Stil und welche Posen besonders für dich geeignet sind.

Was soll ich zum Shooting mitnehmen?

Wie eingangs erwähnt - wenn du bereits eine Idee hast, dann nimm' bitte das passende Outfit und die entsprechenden Accessoires mit. Andernfalls empfehlen wir einen "Querschnitt aus deinem Kleiderkasten und deinen Accessoires (Schmuck, Schals, Schuhe, ...)" insbesondere die Dinge, an denen dein Herz ganz besonders hängt, mitzunehmen. Gemeinsam wählen wir dann aus, was optimal zu dir passt und ausgezeichnete Fotos erwarten lässt.

WICHTIG: Bitte den Gutschein nicht vergessen! Ohne Gutschein können wir das Shooting nicht durchführen!

Wie soll ich mich vorbereiten?

Gerade kleinste Details tragen dazu bei, dass ein Foto optimal wird. Ungepflegte Fingernägel, fettiges Haar, etc. ... das sind alles "No goes". Bitte daher vor dem Shooting beachten: Haare waschen, das Gesicht reinigen, vielleicht zwei Tage vor dem Shooting ein Peeling machen, sich rasieren, einen etwaigen Damenbart entfernen (darüber kann man nicht schminken), Haut eincremen und bitte ungeschminkt zum Shooting kommen. Falls du noch vor dem Shooting zur Kosmetikerin gehen möchtest, dann mach das bitte mindestens 3 Tage vor dem Shooting, damit eventuelle Irritationen der Haut abklingen können.

Wie verhalte ich mich während des Shootings?

Spaß und Ausdrucksfreudigkeit sind ein Garant für gute Fotos. Das Team von Top-Shootings versucht eine entspannte, stressfreie und harmonische Atmosphäre zu schaffen, damit es dir leichtfällt, dich wohl zu fühlen. Gemeinsam mit unserer Make-up Artistin und unserem Fotografen besprichst du vor dem Shooting wie du dich gerne darstellen würdest, bzw. wir beraten dich wie wir glauben, dich optimal in Szenen setzen zu können.

Versuche dich von dem Gedanken zu lösen, dass du eben fotografiert wirst - du solltest an etwas Schönes, Freudiges denken - das spiegelt sich in deinem Gesicht wider. Versuche möglichst viele verschiedene "Gesichter zu machen" - erfreut, ärgerlich, wütend, verführerisch, nachdenklich. Die Palette der Mimik ist groß - je vielfältiger deine Ausdrucksform, desto vielfältiger dein Portfolio an Bildern (probiere am besten schon vor dem Shooting daheim vor dem Spiegel aus, wie du dir am besten gefällst, bzw. was du machen musst um einen gewissen Eindruck zu erzielen - zum Beispiel glaubwürdig böse zu schauen).

Neben der Mimik ist natürlich auch deine Körperhaltung ein wesentlicher Faktor zum Gelingen eines guten Bildes. Du solltest nicht nur "stocksteif" dastehen - bewege dich, geh aus dir heraus, ändere deine Haltung und Position. In unserem Posebook kannst du dir im Studio vor Ort Inspirationen holen und selbstverständlich unterstützt dich auch unser Fotograf bei deinem Posing.

Darf ich eine Begleitperson zum Shooting mitnehmen?

Selbstverständlich darfst du dir "mentale Unterstützung" zum Shooting mitnehmen. Ihr könnt dann gemeinsam deinen großen Auftritt erleben und die tollen Fotos genießen. Wir bitten allerdings um Verständnis, dass aus organisatorischen Gründen nur eine Begleitperson möglich ist.

Welche Fehler können vor/während des Foto-Shootings passieren?

Bitte versuche folgende Fehler zu vermeiden, damit dein persönliches Fotoshooting auch zu einem besonderen Erlebnis wird.

Wir versuchen alle Wünsche zu erfüllen - aber manche deiner Ideen können vielleicht aus verschiedenen Gründen nicht in die Tat umgesetzt werden. Sei bitte nicht enttäuscht, wenn unser Team gewisse Ideen ablehnt (wir werden immer begründen warum) - aber Sicherheit und das Gelingen der Fotos (sowohl in technischer als auch in gestalterischer Hinsicht) stehen bei uns im Vordergrund.

  • Du hast dir zu wenig Zeit für dein Shooting genommen und bist im Stress. Wenn du unter Druck stehst, weil du gleich wegmusst, dann wird man das - sofern du nicht Profimodell bist - auch an deinen Bildern erkennen. Nimm dir genug Zeit und genieße deine Zeit als Fotomodell.
  • Du bist am Tag davor ins Solarium oder zur Kosmetikerin gegangen. Hautirritationen oder Sonnenbrand kann unsere Make-up Artistin nur in begrenztem Rahmen korrigieren. Achte bitte daher darauf, Termine wie Solarium oder Kosmetikerin mindestens 3 Tage vor dem Shootingtermin wahrzunehmen.
  • Du erscheinst ungepflegt, übermüdet oder hast am Vortag eine lange "anstrengende" Party gehabt. Du solltest mit frisch gewaschenen Haaren, ungeschminkt und gut ausgeruht zu uns kommen - das sind optimale Voraussetzungen, dass auch deine Bilder optimal werden.
  • Du bist einfach da! - ohne unterschiedliche Outfits und ohne jegliches Accessoires. Da sind selbst uns die Hände gebunden - hinsichtlich kreativer Gestaltung deiner Bilder werden wir keine optimalen Ergebnisse erzielen können. In diesem Fall gilt: "Mehr ist mehr" - nimm sicherheitshalber das eine oder andere Stück deiner Accessoires auch noch mit, dann können wir aus einem größeren Fundus auswählen.
  • Deine Lieblingsjeans sitzen ein wenig zu eng - aber egal. Zu kleine oder zu große Outfits lassen dich nicht optimal in Erscheinung treten. Nimm lieber ein anderes Kleidungsstück, damit du dich auch wirklich wohl darin fühlst.

Die unterschiedlichen Themen bei einem Shooting

Vor jedem Shooting sollte man die Richtung festlegen, in die das Shooting gehen soll. Daraus ergibt sich dann sowohl das Make-Up als auch der Fokus des Fotografen.

Es ist auch prinzipiell unerheblich, für welches Shooting du einen Gutschein hast - wir sind flexibel! Selbst innerhalb eines Shootings mit beispielsweise zwei Outfits, können wir im ersten Shooting-Block ein anderes Thema fotografieren, als im zweiten Block. So ist es zum Beispiel auch kein Problem, mit dem ersten Outfit Business-Fotos und mit dem zweiten Outfit Fashion-Fotos zu machen.

Übrigens, solltest du im Internet Bilder gefunden haben, die du gerne von dir hättest, dann kannst du diese selbstverständlich gerne mitbringen, damit der Fotograf deine Vorstellungen besser einschätzen kann.

Was passiert nach dem Shooting?

Gemeinsam mit dem Betreuer unseres Teams schaust du dir die Fotos an. Abhängig vom Shootingpaket, das du erworben hast, kannst du nun angeben, welche deiner Bilder retuschiert werden sollen. Überdies hast du nun die Möglichkeit eventuelle Upgrades zu deinem Paket oder Zusatzpakete (zusätzliche Abzüge, Filtermix, mehr Bilder etc.) zu erwerben.

Sofern du keine weiteren Zusatzleistungen erwerben möchtest, erhältst du deine Bilder sofort in der entsprechenden Größe - abhängig von deinem erworbenen Paket - entweder auf CD gebrannt oder als Downloadlink.